Suche
  • Monika Held

Stuhldiagnose

Aktualisiert: vor 6 Tagen


Die Stuhltests (Gesundheitscheck Darm und der Darm-Mikrobiom) sind sehr umfangreich und komplex und liefern zahlreiche wichtige Infos über Ihre Gesundheit oder Krankheit des Darms. Wenn Sie einen Stuhltest machen, können Sie diesen nach 3 oder 6 Monaten wiederholen, um zu sehen, wie erfolgreich die Behandlung war.


Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine individuelle Therapie mit Pro- und Präbiotika, Enzymen und Mikronährstoffen zur Wiederherstellung einer gesunden Darmflora. Weitere Infos erhalten Sie in dem Buch "Helden im Darm"


Wann ist eine Darmanalyse sinnvoll

· einseitige Ernährung (Fast Food, vegan)

· chronische Diarrhö (Durchfall)

· Entzündungen des Dünn- und Dickdarms

· Erschöpfungssyndrome oder chronisches Müdigkeitssyndrom

· Malabsorption – gestörte Nährstoffaufnahme

· Maldigestion – gestörte Aufspaltung von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen

· Meteorismus/Flatulenz (Blähungen)

· Abschluss von Antibiotika- oder Chemotherapie

· Obstipation (Verstopfung)

· Allergien, Autoimmunerkrankungen, Hauterkrankungen, NUV u.a.

· Verdacht auf Hefe- oder Schimmelpilzbelastungen


Gesundheitscheck Darm

Der Gesundheitscheck Darm baut auf dem „Florastatus“ auf und beinhaltet eine mikrobiologische Analyse der aeroben und anaeroben Leitkeime wie z.B. Escherichia coli, Enterokokkus, Bifidobakterium- und Laktobazillus-Spezies, die einen wichtigen Teil der Darmflora ausmachen –, Schimmelpilze, Hefen (Candida albicans und Candida spp.) sowie die quantitative Untersuchung auf Verdauungsrückstände. Weiterhin werden der pH-Wert und die Stuhlkonsistenz, Alpha-1-Antitrypsin, Calprotectin, Gallensäuren, Pankreas-Elastase und das sekretorische IgA (sIgA = Schleimhautimmunität) analysiert.



Darm-Mikrobiom Stuhltest

Mit der hoch modernen Sequenzierung der nächsten Generation (Next Generation Sequencing) kann aus einer Stuhlprobe die Artenvielfalt des intestinalen Mikrobioms analysiert und können individuelle Risikoprofile ermittelt werden. Diese Analyse gibt es erst seit 2016. Sie dient zur Erkennung von Dysbiosen, und wurde bisher nur im Forschungsbereich eingesetzt.


Messung folgender Gesundheitsrisiken

· Adipositas

· alkoholische und nicht-alkoholische Fettleber

· Allergie/Asthma

· Autismus-Spektrum-Störung

· chronisch entzündliche Darmerkrankungen

· chronisches Fatigue Syndrom

· Depression

· Diabetes mellitus Typ 1 und 2

· Dünndarmfehlbesiedlung (SIBOs)

· Dysbiose

· gastrointestinale Infektanfälligkeit

· Histaminintoleranz

· kardiovaskuläre Erkrankungen

· kolorektales Karzinom

· Leaky-Gut-Sydrom

· Morbus Alzheimer

· Morbus Parkinson

· Nahrungsmittelunverträglichkeit

· Psoriasis

· reduzierte Kolonisationsresistenz (erhöhtes Risiko für Fremdkeimbesiedlung)

· Reizdarmsyndrom

· rheumatoide Arthritis

· Zöliakie



Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie den Darm-Mikrobiom-Stuhltest bzw. Gesundheitscheck Darm bestellen




23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Omega-3

Kurkuma - das besondere Heilmittel

www.biogena.com?afid=V21774 hier können Sie Kurkuma als Kapsel mit Piperin bestellen. Die Kurkuma (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Gelbwurz genannt, gehört zur Familie der Ingwergewächse. Sie stam